Am 07.05.2015 um 19:00 Uhr
Speaker: Roland Kuhn

Akka ist eine Werkzeugsammlung für die Erstellung verteilter Systeme. Zentraler Baustein ist eine Umsetzung des Aktorenmodells, welches basierend auf Nachrichtenübermittlung zwischen asynchron entkoppelten Komponenten die Grundlage darstellt für zuverlässige Behandlung von Fehlern und Ausfällen sowie ortsunabhängige Verteilung einer Applikation über einen Cluster.

Dieser Vortrag bietet eine Einführung in das Aktorenmodell sowie eine Übersicht über die weiteren Bausteine von Akka: persistente Aktoren, Datenstromverarbeitung, Integration vermittels HTTP/REST oder Apache Camel.

Zielgruppe Programmierer, Architekten, CIO/CTOs und jeder, der mit dem status quo nicht zufrieden ist und seinen Horizont erweitern möchte, um die heutigen und zukünftigen Herausforderungen in der Informationstechnik anzupacken.

Über den Vortragenden Dr. Roland Kuhn leitet das Akka-Project bei Typesafe, ist ein Koauthor des Reaktiven Manifests und des Buches Reactive Design Patterns, lehrt den Coursera-Kurs “Principles of Reactive Programming” und ist ein passionierter Open-Source-Programmierer.

Er erwarb seinen Doktorgrad im Bereich der Teilchenphysik und arbeitete mehrere Jahre in der Raumfahrtbranche. Siehe auch rolandkuhn.com.

Zur Anmeldung:

Xing

Eventbrite

Eine Veranstaltung des iJUG e.V., organisiert durch die JUG Ostfalen.