Kommende JUG Events als ICS
  • API Summit und Microservice Summit 2017

    Am 19.06.2017 um 09:00 Uhr
    München
    Speaker: diverse
    Im Juni veranstaltet S&S-Media, die uns auch jeden Monat mit ihren Zeitschriften versorgen, zwei Trainingsevents. Sie bieten unseren Mitgliedern (also allen die, diese Webseite finden) einen Rabatt von 15% an, wenn Sie bei der Buchung den folgenden Rabattcode angeben: (weiterlesen...)
  • Spring REST Docs und Thymeleaf

    Überall hört man von Microservices, die meist eine REST-Schnittstelle anbieten. Ein Problem ist jedoch immer wieder die Dokumentation dieser Schnittstellen. Falls überhaupt vorhanden, kann und wird diese veralten und beim Endanwender bzw. Kollegen für Verwirrung sorgen. Um das Problem in den Griff zu bekommen und auch noch die Testabdeckung zu erhöhen, gibt es seit einigen Jahren das Projekt Spring REST Docs. Sein Ziel ist es, den Entwickler beim Schreiben und Pflegen der Dokumentation seiner Schnittstellen zu unterstützen. (weiterlesen...)
  • HackTalk Wolfsburg Juni 2017

    Am 06.06.2017 um 17:00 Uhr

    Haupt-Themen:

    (weiterlesen...)
  • HackTalk Braunschweig Mai 2017

  • Java 9 is Coming!

    Am 18.05.2017 um 19:00 Uhr
    Speaker: Nicolai Parlog
    Java 9 kommt und es besteht aus mehr als nur Project Jigsaw. (Ja, ich war auch überrascht.) In diesem Vortrag lernst du:
    • nette neue Sprachfeatures
    • neue APIs, z.B. Stack Walking und Collection Factory-Methoden
    • Ergänzungen zu existierenden APIs wie ‘Stream’, ‘Optional’, der Process API und anderen
    • Javas REPL, die ‘JShell’
    • und weitere Neuigkeiten
    (weiterlesen...)
  • JAX 2017

    Am 08.05.2017 um 09:00 Uhr
    Rheingoldhalle Mainz
    Speaker: diverse
    Im Mai ist wieder JAX, und S&S-Media, die uns auch jeden Monat mit ihren Zeitschriften versorgen, bieten unseren Mitgliedern (also allen die, diese Webseite finden) einen Rabatt von 15% an, wenn Sie bei der Buchung den folgenden Rabattcode angeben: (weiterlesen...)
  • HackTalk Wolfsburg Mai 2017

    Am 02.05.2017 um 17:00 Uhr

    Haupt-Themen:

    (weiterlesen...)
  • Stay productive while slicing up the monolith

    Am 27.04.2017 um 19:00 Uhr
    Speaker: Markus Eisele
    (Keine Sorge Markus spricht bestimmt Deutsch, wenn wir ihn lieb bitten ;-) (weiterlesen...)
  • HackTalk Braunschweig April 2017

  • HackTalk Wolfsburg April 2017

    Am 04.04.2017 um 17:00 Uhr

    Haupt-Themen:

    (weiterlesen...)
  • Javaland im Phantasialand Brühl

    Am 28.03.2017
    Brühl
    Speaker: Diverse
    Vom 28. bis 30. März 2017 wird erneut das Phantasialand in Brühl besiedelt. Mit über 100 Vorträgen und vielen Community-Aktivitäten bleibt für Java-Enthusiasten kein Wunsch unerfüllt! Nun heißt es: zugreifen! Bis zum 30. Januar 2017 sind die Tickets zum günstigen „Early Bird“-Preis erhältlich. (weiterlesen...)
  • Project Jigsaw & JDK 9

    Am 16.03.2017 um 19:00 Uhr
    Speaker: Dalibor Topic
    In diesem Vortrag geht es um eine Einführung in JDK 9 im Allgemeinen und die Konzepte von Project Jigsaw im Besonderen anhand von kurzen Beispielen: Wie man Module baut, kompiliert, miteinander verlinkt, oder einfach nur laufen lässt. Dabei werden aus der Perspektive der Modularisierung des JDK verschiedene Wege zur Modularisierung bestehender Software beleuchtet, und gegenübergestellt. Dalibor Topic lebt in Hamburg und arbeitet als Principal Product Manager für Oracle. Er trat dem OpenJDK-Projekt bei, um aus Java ein erfolgreiches OpenSource-Projekt zu machen, um Java in Linux-Distributionen zu integrieren und als allgemeiner Kontakt zur Java F/OSS-Community. Er trat dem strategischen Java-Team bei Oracle bei, um bei der langfristigen Planung zu helfen. Anmeldung (weiterlesen...)
  • HackTalk Wolfsburg März 2017

    Am 07.03.2017 um 17:00 Uhr

    Haupt-Themen:

    (weiterlesen...)
  • HackTalk Braunschweig Februar 2017

  • IntelliJ IDEA Trickkiste - Ein Entwickler packt aus

    Die Leistungsfähigkeit moderner IDEs ist Segen und Fluch zugleich. Arbeite ich wirklich effizient damit? Kenne ich alle notwendigen Kniffe? (weiterlesen...)
  • DOAG 2017 DevCamp

    Am 08.02.2017
    Hannover
    Speaker: Diverse
    Am 8. Februar 2017 findet die vierte Auflage des DOAG DevCamp in Hannover statt. Erneut beleuchten wir alle Themen, die euch aus dem Development-Umfeld bekannt sind. In dieser Ausgabe möchten wir uns verstärkt über die moderne Softwareentwicklung mit Java und Oracle, ADF, APEX, JavaScript, Forms und Webcenter austauschen. (weiterlesen...)
  • HackTalk Wolfsburg Februar 2017

    Am 07.02.2017 um 17:00 Uhr

    Haupt-Themen:

    (weiterlesen...)
  • Langlebige Softwarearchitekturen – der Weg aus den technischen Schulden

    Am 26.01.2017 um 19:00 Uhr
    Speaker: Dr. Carola Lilienthal
    Fast jedes Softwaresystem wird mit guten Vorsätzen aber unter schwierigen Bedingungen entwickelt. Die typische Schwierigkeiten, die im Lebens eines Softwaresystems auftreten, sind: Deadlines, die uns zwingen, Hacks zu programmieren; unterschiedliche Qualifikationen im Entwicklungsteam, die zu Code und verschiedener Qualität führen; und auch alter Code, der unordentlich und zu einem großen Knäul verwoben daherkommt. All dieser schlechte Code wird die Entwicklungskosten in der Zukunft in die Höhe treiben, deshalb nennt man ihn technische Schulden. In diesem Vortrag zeige ich Ihnen, wie Sie Ihren Sourcecode organisieren und weiterentwickeln können, um das Entstehen und Ansteigen von technischen Schulden zu verhindern. Dabei werden Sie sehen, welche Tools sich besonders dafür eignen, technische Schulden zu finden und durch ein geeignetes Refactoring aus der Welt zu schaffen. Basis aller Empfehlungen werden Beispiele aus den nunmehr über 100 Analysen sein, die ich an unterschiedlichsten Softwaresystemen durchführen durfte. (weiterlesen...)
  • HackTalk Braunschweig Januar 2017

  • Grundlegendes Domain-Driven Design für Microservices

    Am 09.01.2017 um 19:00 Uhr
    Speaker: Oliver Gierke
    Der Trend zu kleineren Softwaresystemen stellt Entwickler beim Design dieser System vor neue Herausforderungen: in welche Teile separiere ich meine Domäne? Wie referenziere ich logisch gleiche Artefakte eines Gesamtsystems in den einzelnen Teilsystemen. Domain Driven Design definiert verschiedene Konzepte um Komplexität in Software beherrschbarer zu machen. Der Vortrag stellt die im Kontext von Microservices grundlegendsten und wichtigsten vor und erläutert, warum gerade diese es sind die in einer Landschaft kleiner Systeme so wichtig sind. (weiterlesen...)
  • HackTalk Wolfsburg Januar 2017

    Am 03.01.2017 um 17:00 Uhr

    Haupt-Themen:

    (weiterlesen...)
  • Brain Patterns in der Softwareentwicklung

    Am 01.12.2016 um 19:00 Uhr
    Speaker: Julia Dellnitz
    (weiterlesen...)
  • HackTalk Braunschweig November 2016

  • W-JAX 2016

    Am 07.11.2016 um 09:00 Uhr
    München
    Die W-JAX bildet gemeinsam mit der JAX Europas führende Konferenz-Serie für Enterprise-Technologien, agile Methoden und Software-Architekturen. Gemeinsam mit den begleitenden Business Technology Days und der BigDataCon verleiht sie IT-Professionals aus führenden Unternehmen aller Branchen die entscheidenden Impulse für digitale Wertschöpfung und Innovation. (weiterlesen...)
  • Virtual Reality programmieren auf Android, iPhone und Hololens mit Hilfe des Unity-Frameworks

    Am 03.11.2016 um 19:00 Uhr
    Speaker: Thomas Michael
    Überall liest man von Virtual Reality (VR) und Augmented Reality (AR). Aber wie kann man Programme, Apps oder Spiele dafür entwicklen? Für einen schnellen Einstieg gibt es die Unity-Game Engine, welches mit verschiedenen Frameworks wie Google Cardboard oder dem VR-One-Framework von Zeiss bestens zusammen arbeitet. In diesem Vortrag wird die Unity-Game Engine vorgestellt. Es wird erläutert, was Assets sind und welche man für VR oder AR benötigt. (weiterlesen...)
  • HackTalk Wolfsburg November 2016

  • HackTalk Braunschweig Oktober 2016

  • Java Forum Nord 2016

    Zum zweiten Mal findet die Konferenz der norddeutschen JUGs statt. Euro Chance viele Speaker an einem Tag zu hören und geballtes Wissen abzugreifen, und das Ganze zum kleinen Preis und kurzer einfacher Anfahrt. (weiterlesen...)
  • Effizienz und Flexibilität mit dem Projektor Pattern

    Am 19.10.2016 um 18:00 Uhr
    Mobile Life Campus (MLC)  ·  3.OG Raum Amarok ·  Hermann-Münch-Straße 1 ·  38440 Wolfsburg
    Speaker: Dierk König
    Das Projektor-Pattern ermöglicht eine extrem effiziente Implementierung von Benutzeroberflächen, die einerseits durch hohe Konsistenz die Benutzung erleichtern, dabei aber auch die Austauschbarkeit des UI toolkits ermöglichen. Voraussetzung ist Trennung von “was” auf der Oberfläche dargestellt werden soll, vom “wie” der Darstellung. Vom “was” zum “wie” gelangt man über eine Projektion, die der Projektor bereitstellt. Üblicherweise führt das zu einem Katalog von Projektionen der Art “Formular-einspalting”, “Formular-zweispaltig”, “Master-Detail”, “Suchmaske”, etc. Wir gehen durch die Details des Patterns, seine Anwendungsfälle und zeigen einen Implemetierungsvorschlag (weiterlesen...)
  • HackTalk Wolfsburg Oktober 2016

    Am 18.10.2016 um 17:00 Uhr
  • HackTalk Braunschweig September 2016

    Am 27.09.2016 um 17:00 Uhr
    Speaker: Diverse
    Der HackTalk ist eine monatliche After-Work Veranstaltung, in deren Zentrum ein gemütliches Miteinander UND technischer Austausch steht. Neben dem Besprechen aktueller Themen gibt es Lightning Talks zu allen möglichen sehr technischen bis gar nicht technischen Themen. Neuankömmlinge können hier Kontakt finden und alte Hasen können “Kriegsgeschichten” austauschen. Natürlich sind Entwickler aller Stilrichtungen willkommen. Eine Liste der Themen vergangener Veranstaltungen gibt es hier. (weiterlesen...)
  • Software Architecture Summit 2016

    Am 26.09.2016 um 09:00 Uhr
    Berlin
    Der Software Architecture Summit (weiterlesen...)
  • Hype Verpasst? Java 8 und JavaFX

    Am 08.09.2016 um 19:00 Uhr
    Speaker: Steven Schwenke
    Man kennt das vielleicht: Da beschäftigt man sich ein paar Monate mal nicht mit jedem neuen Thema, schon bekommt man den Anschluss nicht mehr. Plötzlich ist das eben noch Neue der Standard und man findet nur noch Artikel und Vorträge über Spezialfragen und Detailprobleme. Wie bekommt man jetzt noch kompakt die Grundlagen beigebracht? In diesem Vortrag lernt ihr die wichtigsten Konzepte von Java 8 und JavaFX kennen und bekommt Material für das Selbststudium fortgeschrittener Themen. Es geht unter anderem um (weiterlesen...)
  • HackTalk Wolfsburg September 2016

    Am 06.09.2016 um 17:00 Uhr
    Speaker: Diverse
    Der HackTalk ist eine monatliche After-Work Veranstaltung, in deren Zentrum ein gemütliches Miteinander UND technischer Austausch steht. Neben dem Besprechen aktueller Themen gibt es Lightning Talks zu allen möglichen sehr technischen bis gar nicht technischen Themen. Neuankömmlinge können hier Kontakt finden und alte Hasen können “Kriegsgeschichten” austauschen. Natürlich sind Entwickler aller Stilrichtungen willkommen. Es werden einige Kaltgetränke bereit gestellt, die ihr zum Einkaufspreis und per Kasse des Vertrauens bezahlen könnt. Eine Liste der Themen vergangener Veranstaltungen gibt es hier. (weiterlesen...)
  • Codequalitätskontrolle mit SonarQube

    Am 25.08.2016 um 19:00 Uhr
    Speaker: Josha von Gizycki
    Jeder Entwickler kommt irgendwann einmal an den Punkt, an dem überlegt wird, wie umfangreich und „sauber“ das eigene Projekt ist. Wieviel Designregeln für guten Code wurden gebrochen? Wie stark ist es im letzten Sprint gewachsen? Wie laufen die Unit-Tests und decken sie wirklich den gesamten Code ab? Gerade in komplexen Applikationen nimmt die Softwarequalität eine entscheidende Rolle ein. Zusätzlich erhöhen der enorme Zeitdruck und die sich ständig ändernden Anforderungen die Notwendigkeit, schneller Software zu entwickeln. Um diesen sich schnell vervielfachenden und mitunter sehr komplexen Strukturen zu begegnen, können Codeanalysetools eingesetzt werden. (weiterlesen...)
  • Auf die Plätze, fertig, Crash – „Definition of Done“ und QS in agilen Szenarien

    Am 23.08.2016 um 18:30 Uhr
    Speaker: Adriana Ardelean
    Die „Definition of Done“ hat erheblichen Einfluss auf die Qualität eines Produktes. In diesem Talk erläutert Adriana Ardelean anhand mehrerer Beispiele die Auswirkung des Vorhandenseins oder eben Nichtvorhandenseins der „Definition of Done“ auf die Qualität eines Softwareproduktes. Von der Begriffserläuterung und Aufzählung der wichtigsten Fertigstellungskriterien bis hin zu den unterschiedlichsten Maßnahmen zur Qualitätssicherung und deren möglichen Einsatz im Rahmen von Scrum – zeigt dieser Talk, wie es geht. (weiterlesen...)
  • HackTalk Wolfsburg August 2016

    Am 02.08.2016 um 17:00 Uhr
    Speaker: Diverse
    Der HackTalk ist eine monatliche After-Work Veranstaltung, in deren Zentrum ein gemütliches Miteinander UND technischer Austausch steht. Neben dem Besprechen aktueller Themen gibt es Lightning Talks zu allen möglichen sehr technischen bis gar nicht technischen Themen. Neuankömmlinge können hier Kontakt finden und alte Hasen können “Kriegsgeschichten” austauschen. Natürlich sind Entwickler aller Stilrichtungen willkommen. Es werden einige Kaltgetränke bereit gestellt, die ihr zum Einkaufspreis und per Kasse des Vertrauens bezahlen könnt. Eine Liste der Themen vergangener Veranstaltungen gibt es hier. (weiterlesen...)
  • HackTalk Braunschweig Juli 2016

    Am 26.07.2016 um 17:00 Uhr
    Speaker: Diverse
    Der HackTalk ist eine monatliche After-Work Veranstaltung, in deren Zentrum ein gemütliches Miteinander UND technischer Austausch steht. Neben dem Besprechen aktueller Themen gibt es Lightning Talks zu allen möglichen sehr technischen bis gar nicht technischen Themen. Neuankömmlinge können hier Kontakt finden und alte Hasen können “Kriegsgeschichten” austauschen. Natürlich sind Entwickler aller Stilrichtungen willkommen. Eine Liste der Themen vergangener Veranstaltungen gibt es hier. (weiterlesen...)
  • Enterprise & Microservice Summit 2016

    Am 15.06.2016 um 09:00 Uhr
    München
    Speaker: Diverse
    Microservices Summit 2016 – Das große Trainingsevent für Microservices (weiterlesen...)
  • HackTalk Wolfsburg Juni 2016

    Am 07.06.2016 um 17:00 Uhr
    Speaker: Diverse
    Der HackTalk ist eine monatliche After-Work Veranstaltung, in deren Zentrum ein gemütliches Miteinander UND technischer Austausch steht. Neben dem Besprechen aktueller Themen gibt es Lightning Talks zu allen möglichen sehr technischen bis gar nicht technischen Themen. Neuankömmlinge können hier Kontakt finden und alte Hasen können “Kriegsgeschichten” austauschen. Natürlich sind Entwickler aller Stilrichtungen willkommen. Es werden einige Kaltgetränke bereit gestellt, die ihr zum Einkaufspreis und per Kasse des Vertrauens bezahlen könnt. Eine Liste der Themen vergangener Veranstaltungen gibt es hier. (weiterlesen...)
  • Real World Java Web Security

    Am 02.06.2016 um 19:00 Uhr
    Speaker: Dominik Schadow
    In einer perfekten Welt sind alle Java Webanwendungen sicher. Entwickler haben ausreichend Zeit, sich neben der Entwicklung neuer Features Gedanken über die Sicherheit der Webanwendung zu machen. Die Plattform und die eingesetzten Frameworks unterstützen bei dieser kritischen Mission, am Ende entsteht völlig automatisch eine vollkommen sichere Webanwendung… (weiterlesen...)
  • HackTalk Braunschweig Mai 2016

    Am 31.05.2016 um 17:00 Uhr
    Speaker: Diverse
    Der HackTalk ist eine monatliche After-Work Veranstaltung, in deren Zentrum ein gemütliches Miteinander UND technischer Austausch steht. Neben dem Besprechen aktueller Themen gibt es Lightning Talks zu allen möglichen sehr technischen bis gar nicht technischen Themen. Neuankömmlinge können hier Kontakt finden und alte Hasen können “Kriegsgeschichten” austauschen. Natürlich sind Entwickler aller Stilrichtungen willkommen. Eine Liste der Themen vergangener Veranstaltungen in Wolfsburg gibt es hier. (weiterlesen...)
  • Aktoren, Reactive Programming und warum du dich jetzt damit beschäftigen solltest

    Im Laufe der letzten Jahre hat sich einiges in der Art wie wir Software schreiben geändert. Ausnahmsweise geht es diese mal nicht um Microservices sondern um eine etwas “tiefer” gehende Änderung. Aktorenbasierte Frameworks wie Vert.x, Akka, Reactor und Quasar ändern die Art wie wir Anwendungen schreiben. In diesem Talk möchte ich auf die Gründe für diese Entwicklung eingehen und zeigen wie entsprechende Architekturen aufgebaut werden: Anhand einer Vert.x-Anwendung werde ich die entsprechenden Entwurfsmuster und ihren Einfluss auf Performance und Skalierbarkeit erklären. (weiterlesen...)
  • Healthcare for the elderly using the IoT

    Am 04.05.2016 um 19:00 Uhr
    Speaker: Gerrit Grunwald
    The Healthcare situation in cities might be good but for the elderly population on the country side it is often problematic. In this session it will be shown how one can use a mobile phone and a smart watch in combination with a Java based gateway, iBeacons and other sensors to monitor the activity of elderly people. With the help of an IoT Cloud Service this data can be analyzed to detect situations that might be critical (illness, bone fracture etc.). If such a case was detected the Cloud Service can trigger Enterprise applications. With this approach it might be possible to connect such a system to existing Healthcare Applications. This session will give you an idea on how you can combine existing technologies to do something useful and help elderly people in case of an emergency. (weiterlesen...)
  • HackTalk Mai 2016

    Am 03.05.2016 um 17:00 Uhr
    Speaker: Diverse
    Der HackTalk ist eine monatliche After-Work Veranstaltung, in deren Zentrum ein gemütliches Miteinander UND technischer Austausch steht. Neben dem Besprechen aktueller Themen gibt es Lightning Talks zu allen möglichen sehr technischen bis gar nicht technischen Themen. Neuankömmlinge können hier Kontakt finden und alte Hasen können “Kriegsgeschichten” austauschen. Natürlich sind Entwickler aller Stilrichtungen willkommen. Es werden einige Kaltgetränke bereit gestellt, die ihr zum Einkaufspreis und per Kasse des Vertrauens bezahlen könnt. Eine Liste der Themen vergangener Veranstaltungen gibt es hier. (weiterlesen...)
  • HackTalk Braunschweig April 2016

    Am 26.04.2016 um 17:00 Uhr
    Speaker: Diverse
    Der in Wolfsburg bereits bekannte HackTalk kommt nach Braunschweig! Als After-Work Veranstaltung konzipiert, in deren Zentrum ein gemütliches Miteinander UND technischer Austausch stehen. Neben dem Besprechen aktueller Themen gibt es Lightning Talks zu allen möglichen sehr technischen bis gar nicht technischen Themen. Neuankömmlinge können hier Kontakt finden und alte Hasen können “Kriegsgeschichten” austauschen. Natürlich sind Entwickler aller Stilrichtungen willkommen. Eine Liste der Themen vergangener Veranstaltungen in Wolfsburg gibt es hier. (weiterlesen...)
  • JAX 2016

    Am 18.04.2016 um 09:00 Uhr
    Rheingoldhalle Mainz
    Speaker: diverse
    Im April ist wieder JAX, und S&S-Media, die uns auch jeden Monat mit ihren Zeitschriften versorgen, bieten unseren Mitgliedern (also allen die, diese Webseite finden) einen Rabatt von 15% an, wenn Sie bei der Buchung den folgenden Rabattcode angeben: (weiterlesen...)
  • Das Otto Microservice Ökosystem: Build Pipelines as Code, Continuous Deployment und alle Tools drumherum

    Am 14.04.2016 um 19:00 Uhr
    Speaker: Florian Sellmayr & Jens Schaa
    Früher war die Welt einfach: Ein Team entwickelte eine einzelne Applikation und deployte alle paar Wochen auf ein paar Application Server. Und für Qualität sorgte ein einfacher CI Server, vielleicht sogar eine Build Pipeline. (weiterlesen...)
  • HackTalk April 2016

    Am 05.04.2016 um 17:00 Uhr
    Speaker: Diverse
    Der HackTalk ist eine monatliche After-Work Veranstaltung, in deren Zentrum ein gemütliches Miteinander UND technischer Austausch steht. Neben dem Besprechen aktueller Themen gibt es Lightning Talks zu allen möglichen sehr technischen bis gar nicht technischen Themen. Neuankömmlinge können hier Kontakt finden und alte Hasen können “Kriegsgeschichten” austauschen. Natürlich sind Entwickler aller Stilrichtungen willkommen. Es werden einige Kaltgetränke bereit gestellt, die ihr zum Einkaufspreis und per Kasse des Vertrauens bezahlen könnt. Eine Liste der Themen vergangener Veranstaltungen gibt es hier. (weiterlesen...)
  • HackTalk Braunschweig März 2016

    Am 22.03.2016 um 17:00 Uhr
    Speaker: Diverse
    Der in Wolfsburg bereits bekannte HackTalk kommt nach Braunschweig! Als After-Work Veranstaltung konzipiert, in deren Zentrum ein gemütliches Miteinander UND technischer Austausch stehen. Neben dem Besprechen aktueller Themen gibt es Lightning Talks zu allen möglichen sehr technischen bis gar nicht technischen Themen. Neuankömmlinge können hier Kontakt finden und alte Hasen können “Kriegsgeschichten” austauschen. Natürlich sind Entwickler aller Stilrichtungen willkommen. Eine Liste der Themen vergangener Veranstaltungen in Wolfsburg gibt es hier. (weiterlesen...)
  • Software Architecture Summit 2016

    Am 16.03.2016 um 09:00 Uhr
    München
    Speaker: Diverse
    Vom 16. bis 18. März präsentiert die Entwickler Akademie und JAXenter.de den nächsten Software Architecture Summit in München. Das große Trainingsevent bietet 12 halbtägige Workshops, drei Keynotes und Softwarearchitektur-Speed-Dating, bei dem sich Teilnehmer zu ihren individuellen Herausforderungen austauschen können. Softwarearchitekten profitieren von der Praxiserfahrung der bekanntesten nationalen und internationalen Architekturexperten: Gregor Hohpe, Dr. Carola Lilienthal, Eberhard Wolff, Stefan Zörner, Phillip Ghadir, Christian Deger, Harm Gnoyke, Lars Röwekamp, Mark Seemann, Michael Nygard, Michael Plöd, Silvia Schreier und Stefan Tilkov. Themen sind unter anderem Business Driven Architecture, Cloud-Native Architectures, fortgeschrittene REST-Architekturen, Microservices & Docker, nachhaltige Architekturziele, technische Schulden und viele mehr! (weiterlesen...)
  • Javaland im Phantasialand Brühl

    Am 08.03.2016 um 09:30 Uhr
    Brühl
    Speaker: Diverse
    Zum driten Mal öffnet das Javaland 2016 seine Tore! Wer noch nicht da war, sollte das ändern. Tagsüber jede Menge hervorragende Talks und Abends werden dann einige der Phantasialand Attraktionen geöffnet. (weiterlesen...)
  • JUnit-Lambda - The Next Generation

    Am 03.03.2016 um 19:00 Uhr
    Speaker: Jens Schauder
    Für mich und viele andere ist JUnit die vielleicht wichtigste Bibliothek im Java Universum. (Fast) jedes Projekt nutzt sie, alle IDEs integrieren sie, ebenso wie Buildtools. (weiterlesen...)
  • HackTalk Januar 2016

    Am 01.03.2016 um 17:00 Uhr
    Speaker: Diverse
    Der HackTalk ist eine monatliche After-Work Veranstaltung, in deren Zentrum ein gemütliches Miteinander UND technischer Austausch steht. Neben dem Besprechen aktueller Themen gibt es Lightning Talks zu allen möglichen sehr technischen bis gar nicht technischen Themen. Neuankömmlinge können hier Kontakt finden und alte Hasen können “Kriegsgeschichten” austauschen. Natürlich sind Entwickler aller Stilrichtungen willkommen. Es werden einige Kaltgetränke bereit gestellt, die ihr zum Einkaufspreis und per Kasse des Vertrauens bezahlen könnt. Eine Liste der Themen vergangener Veranstaltungen gibt es hier. (weiterlesen...)
  • HackTalk Januar 2016

    Am 09.02.2016 um 17:00 Uhr
    Speaker: Diverse
    Der HackTalk ist eine monatliche After-Work Veranstaltung, in deren Zentrum ein gemütliches Miteinander UND technischer Austausch steht. Neben dem Besprechen aktueller Themen gibt es Lightning Talks zu allen möglichen sehr technischen bis gar nicht technischen Themen. Neuankömmlinge können hier Kontakt finden und alte Hasen können “Kriegsgeschichten” austauschen. Natürlich sind Entwickler aller Stilrichtungen willkommen. Es werden einige Kaltgetränke bereit gestellt, die ihr zum Einkaufspreis und per Kasse des Vertrauens bezahlen könnt. Eine Liste der Themen vergangener Veranstaltungen gibt es hier. (weiterlesen...)
  • Was jeder Java-Entwickler über Strings wissen sollte

    Am 04.02.2016 um 19:00 Uhr
    Speaker: Prof. Dr. Bernd Müller
    Strings sind wahrscheinlich der am meisten verwendete Datentyp in jeder Java-Anwendung. Es ist daher nicht überraschend, dass JDK-Ingenieure versuchen, Strings möglichst gut zu optimieren oder Bücher über Performancetuning und Testen dem Thema Strings ganze Kapitel widmen. Jeder Entwickler sollte daher wissen, was Strings sind und wie sie sinnvoll und effizient eingesetzt werden können. Dieser Vortrag stellt JDK-Klassen vor, die mit und auf Strings arbeiten, sowohl auf der API- aber auch auf der Implementierungsebene. Wir beleuchten interne Strings und die für sie verwendeten Speicherbereiche sowie die noch recht unbekannte „String Deduplication“-Option des G1 Garbage Collectors. (weiterlesen...)
  • Microservices Technologie-Enabler von Oracle: Jersey und Java Caching API

    Am 21.01.2016 um 18:00 Uhr
    Speaker: Peter Doschkinow, Michael Bräuer
    Microservices-Architekturen gewinnen zunehmend an Bedeutung. Sie ermöglichen den modularen Aufbau von komplexen Web-Anwendungen, die aus leichtgewichtigen, unabhängig installierbaren Microservices bestehen, die leicht zu testen und betreiben sind. Jersey 2, die Referenzimplementierung von JAX-RS 2.0, liefert die Grundlage für die empfohlene RESTful Kommunikation mit Microservices, die in Java erstellt wurden. (weiterlesen...)
  • 5. HackCamp Wolfsburg

    Am 17.01.2016 um 09:00 Uhr
    Speaker: Diverse
    Das Hackcamp ist eine eintägige Veranstaltung, auf der technisch-orientierte Menschen sich treffen und sich gegenseitig Dinge beibringen. Nach einer kurzen Vorstellung der Teilnehmer stellen einige Teilnehmer Themen vor, die sie den anderen gern zeigen möchten. Über diese Themen wird abgestimmt und gemeinsam der Zeitplan für den Tag festgelegt. Anschließend lernen wir gemeinsam und “Hands on”, also mit sehr hohem praktischen Anteil. (weiterlesen...)
  • HackTalk Januar 2016

    Am 07.01.2016 um 17:00 Uhr
    Speaker: Diverse
    Der HackTalk ist eine monatliche After-Work Veranstaltung, in deren Zentrum ein gemütliches Miteinander UND technischer Austausch steht. Neben dem Besprechen aktueller Themen gibt es Lightning Talks zu allen möglichen sehr technischen bis gar nicht technischen Themen. Neuankömmlinge können hier Kontakt finden und alte Hasen können “Kriegsgeschichten” austauschen. Natürlich sind Entwickler aller Stilrichtungen willkommen. Es werden einige Kaltgetränke bereit gestellt, die ihr zum Einkaufspreis und per Kasse des Vertrauens bezahlen könnt. Wir werden gemeinsam entscheiden, welchen Pizzadienst wir dann konsultieren. Eine Liste der Themen vergangener Veranstaltungen gibt es hier. (weiterlesen...)
  • Microservices Summit und Java Enterprise Summit

    Am 09.12.2015 um 08:00 Uhr
    Courtyard by Marriott Berlin Mitte
    Speaker: Diverse
    Microservices Summit und Java Enterprise Summit - das 2-in-1-Trainingspaket mit 24 Workshops und 16 Trainern! (weiterlesen...)
  • Weihnachtsdoppelvortrag: Spieleentwicklung und Internet Of Things

    Am 03.12.2015 um 19:00 Uhr
    Speaker: Tri-Thong Truong und Timo Stülten
    Es ist fast Weihnachten und damit eine gute Gelegenheit sich mal mit Dingen zu beschäftigen, die vielleicht etwas abseits des täglichen Geschäfts liegen. Daher gibt es im Dezember einen Doppelvortrag mit genau solchen Themen (weiterlesen...)
  • HackTalk November 2015

    Am 03.12.2015 um 17:00 Uhr
    Speaker: Diverse
    Hinweis: Da es an diesem Tag den Weihnachtsdoppelvortrag der JUG gibt, werden wir pünktlich in Wolfsburg Schluss machen, sodass noch jeder nach Braunschweig wechseln kann. (weiterlesen...)
  • Docker revisited - Docker Orchestrierung für Java Entwickler

    Am 19.11.2015 um 19:00 Uhr
    Speaker: Dr Halil-Cem Gürsoy
    Vor einem halben Jahr haben wir uns gemeinsam angeschaut, worum es sich bei Docker handelt, wofür dies gut ist und wie vor allem Continuous Delivery mit Docker umgesetzt werden kann. In dieser Session möchten wir ein Stück weiter gehen und uns einer neuen Herausforderung annehmen: dem Aufbau einer (großen) verteilten Anwendung auf Basis von Docker. Die Komplexität ist nicht zu unterschätzen wenn die Container einer Anwendung über mehrere Server verteilt deployt werden. Hier stellen sich viele Fragen u.A. zum Aufbau des Netzwerkes, zur Überwachung von Containern und dem Umgang mit Credentials. Wir betrachten dabei welche leichtgewichtigen Möglichkeiten es jenseits den Schwergewichten wie z.B. Kubernetes zur Orchestrierung von Docker Containern gibt und wie diese sinnvoll in einer Microservice-Architektur genutzt werden können. (weiterlesen...)
  • Global Day of Coderetreat 2015

    Seit einigen Jahren werden einmal im Jahr weltweit Coderetreats abgehalten. Nachdem wir im letzten Jahr ausgesetzt haben, wollen wir dieses Jahr am 14. November 2015 wieder dabei sein. (weiterlesen...)
  • HackTalk November 2015

    Am 05.11.2015 um 17:00 Uhr
    Speaker: Diverse
    Der HackTalk ist eine monatliche After-Work Veranstaltung, in deren Zentrum ein gemütliches Miteinander UND technischer Austausch steht. Neben dem Besprechen aktueller Themen gibt es Lightning Talks zu allen möglichen sehr technischen bis gar nicht technischen Themen. Neuankömmlinge können hier Kontakt finden und alte Hasen können “Kriegsgeschichten” austauschen. Natürlich sind Entwickler aller Stilrichtungen willkommen. Es werden einige Kaltgetränke bereit gestellt, die ihr zum Einkaufspreis und per Kasse des Vertrauens bezahlen könnt. Wir werden gemeinsam entscheiden, welchen Pizzadienst wir dann konsultieren. Eine Liste der Themen vergangener Veranstaltungen gibt es hier. (weiterlesen...)
  • W-JAX 2015

    Am 02.11.2015
    München
    Speaker: diverse
    Im November ist wieder W-JAX und wir haben einen Rabattcode! (weiterlesen...)
  • Java Batch: Massendatenverarbeitung nach JSR 352

    Am 22.10.2015 um 19:00 Uhr
    Speaker: Dirk Weil
    Die Java-EE-Welt hat sich bislang um das Thema Batchverarbeitung gedrückt, was zur Entwicklung von Batch-Frameworks wie Spring Batch geführt hat. Die Hintergrund-Verarbeitung von (i. d. R.) Massendaten ist aber ein wichtiger Bestandteil vieler Enterprise-Anwendungen, dem der Einzug von „Batch Applications for the Java Platform“ (JSR 352) in den Standard Java EE 7 nun Rechnung trägt. Dirk Weil stellt in seinem Vortrag die Grundzüge der Offline-Verarbeitung mit Jobs, Steps, Chunks etc. dar und demonstriert einige Beispiele auf dem Java-EE-7-Server WildFly 8. (weiterlesen...)
  • Clojure im Sauseschritt

    Am 24.09.2015 um 18:00 Uhr
    Speaker: Roger Gilliar
    Clojure ist eine der bekanntesten alternativen Programmiersprachen für die JVM. Der Vortrag bietet eine Schnelleinstieg in die Welt von Clojure. Hierzu werden die wichtigsten Konzepte (Immutability, Prefer Data over Functions), Tools (leiningen, Cursive) und Bibliotheken (z.B. core-logic, core-async, Luminus) vorgestellt. Ausserdem möchte der Vortrag vermitteln, was von den in Clojure verwendeten Konzepten auch sinnvoll bei der Java-Programmierung eingesetzt werden kann. (weiterlesen...)
  • About Dogs and Cats - über DevOps in großen Konzernen

    Am 16.07.2015 um 19:00 Uhr
    Speaker: Stefan Bauer
    Die zunehmenden Möglichkeiten der Automatisierung hat die DevOps Bewegung in den letzten Jahren massiv vorangetrieben. Die Technologieveränderungen scheinen jedoch die klassischen Konflikte in den IT-Abteilungen nicht zu reduzieren. Was bedeutet diese massive Technologieveränderung für die tägliche Arbeit in einem großen IT-Konzern? Unterstützen die klassische Arbeitsabläufe und Organisationsstrukturen die Effizienz der neuen Technologien? Wie kann ein Wandel in der IT-Industrie vorwärts bewegt werden? Dieser Vortrag soll Erfahrungen vermitteln und Denkmodelle vorstellen, um ein gemeinsames Bild von Technologie und menschlichen Organisationen zu entwickeln. (weiterlesen...)
  • Tools für Rapid Application Development - Doppelvortrag

    Am 11.06.2015 um 19:00 Uhr
    Speaker: Anett Huebner & Roland Hörmann
    Diesmal gibt es Vorträge zu zwei Tools, die versprechen die Entwicklung von Standardanwendungen deutlich zu beschleunigen. (weiterlesen...)
  • 'Catch me if you can' - Java on wearables

    Am 18.05.2015 um 19:00 Uhr
    Speaker: Gerrit Grunwald
    Wearable computers are one of the next big things. But at the moment, one can only buy specialized systems such as motion trackers, GPS watches, and the like. So why not use existing cheap technology to build your own wearable Java-powered device? (weiterlesen...)
  • Akka Grundlagen und Überblick

    Am 07.05.2015 um 19:00 Uhr
    Speaker: Roland Kuhn
    Akka ist eine Werkzeugsammlung für die Erstellung verteilter Systeme. Zentraler Baustein ist eine Umsetzung des Aktorenmodells, welches basierend auf Nachrichtenübermittlung zwischen asynchron entkoppelten Komponenten die Grundlage darstellt für zuverlässige Behandlung von Fehlern und Ausfällen sowie ortsunabhängige Verteilung einer Applikation über einen Cluster. (weiterlesen...)
  • JAX 2015

    Am 20.04.2015 um 09:00 Uhr
    Mainz
    Speaker: diverse
    Im April ist wieder JAX … muss ich noch was dazu sagen? Ich denke Nein. (weiterlesen...)
  • Robuste Anwendungen mit Hystrix

    Am 16.04.2015 um 18:00 Uhr
    Speaker: Alexander Schwartz
    Anwendungen benötigen meist mehr als nur Daten aus ihrer eigenen Datenbank. Mit zunehmender Verknüpfung mit externen Diensten steigt jedoch die Gefahr von Ausfällen der eigenen Anwendung, wenn diese Dienste gar nicht, falsch oder zu langsam antworten. Schnell wird die eigene Anwendung unbedienbar, sobald ein Dienst ausfällt. (weiterlesen...)
  • Java Code Camp 2015

    Am 26.03.2015 um 09:00 Uhr
    Courtyard by Marriot Berlin Mitte
    Speaker: diverse
    Vom 26. bis 27. März 2015 präsentiert das Java Magazin das neue Java Code Camp mit vier intensiven Workshops und einer Auswahl der besten Experten aus der Java-Welt. Java-Entwickler erleben vor Ort Angelika Langer, Arno Haase, Kirk Pepperdine, Klaus Kreft, Thilo Frotscher, die in zwei Tagen geballtes Praxiswissen zu wichtigen Java-Themen vermitteln. Teilnehmer erwartet ein besonders hochkarätiges und code-zentriertes Event. Die Themen der Workshops sind: Effektive Concurrency, REST mit JAX-RS in der Praxis, Lambdas und Streams in Java 8 und Java Performance Tuning. (weiterlesen...)
  • JavaLand 2015

    Am 24.03.2015 um 09:00 Uhr
    Phantasialand
    Speaker: diverse
    Im März ist die vielleicht beste Java Konferenz Deutschlands: JavaLand. (weiterlesen...)
  • Hazelcast - Interaktive Einführung in In-Memory Computing

    Am 19.03.2015 um 19:00 Uhr
    Speaker: Christoph Engelbert
    Heute wachsen die gesammelten Datenmengen exponential an. Mehr als 75% aller gesammelten Daten wurden in den letzten 5 bis 6 Jahren erhoben. Zum Speichern und Auswerten dieser immer schneller wachsenden Datenmengen benötigt man neue Wege, der Scale-Up Ansatz kommt langsam zum Erliegen. Daten müssen partitioniert und die Auswertung parallelisiert werden. (weiterlesen...)
  • Continuous Delivery mit Docker

    Am 19.02.2015 um 19:00 Uhr
    TRIOLOGY GmbH Brabandtstraße 9 – 10 38100 Braunschweig
    Speaker: Dr Halil-Cem Gürsoy
    Bei Docker handelt es sich um ein System, mit dessen Hilfe sich sehr leichtgewichtige, selbständige Container für Applikationen aufbauen lassen. Diese Container können alles von einfachen „echo ‚Hallo Welt’ “-Applikationen bis hin zu komplexen Applikations-Installationen enthalten. Einmal gebaut, werden diese Container von der Entwicklung bis hin zur Produktion propagiert. Die Container bringen alles mit, was sie zur Laufzeit benötigen. Wie dies konkret in der Java-Welt funktioniert und mit dem CI-Server Jenkins umgesetzt werden kann werden wir in dieser Session im Detail betrachten. (weiterlesen...)
  • Java Concurrency für Fortgeschrittene

    Am 22.01.2015 um 19:00 Uhr
    LINEAS, Theodor-Heuss-Str. 2, 38122 Braunschweig
    Speaker: Arno Haase
    Java hat ein solides Memory Model und eine Reihe guter Bibliotheken für Concurrency. Trotzdem taucht eine Fülle an Stolperfallen auf, wenn man mit mehreren Threads arbeitet – besonders wenn ein Programm auch noch schnell und korrekt arbeiten soll. Diese Session zeigt praxiserprobte Lösungen für typische Probleme. Vor allem aber trainiert sie, Programmcode durch die “nebenläufige Brille” zu betrachten: Welche Threads teilen sich welche Daten, und wie? Wie reduziere ich den Anteil von Locks an der Gesamtlaufzeit? Wann komme ich ganz ohne sie aus – und wann lohnt sich das?
  • Entwicklerstammtisch Wolfsburg

    Am 22.01.2015 um 17:00 Uhr
    Coworkingspace Schiller40, Wolfsburg
    Es findet wieder ein Entwicklerstammtisch in Wolfsburg statt.
  • Testing with a stranger

    Am 18.11.2014 um 18:30 Uhr
    T-Systems on site , Alessandro-Volta-Straße 11, 38440 Wolfsburg
    Speaker: Markus Gärtner (it-agile GmbH)
    In klassischen wie agilen Umfeldern bleibt den Testern häufig nur wenig Zeit, ein Produkt gründlich zu testen. Eine Technik, die sich immer mehr durchsetzt ist das sessionbasierte explorative Testen. Zu Unrecht wird diese Technik leider häufig als unstrukturiert abgelehnt. (weiterlesen...)
  • CDI Pattern

    Am 23.10.2014 um 19:00 Uhr
    CKC Braunschweig, Am Alten Bahnhof 13,38122 Braunschweig
    Speaker: Sven Ruppert (Codecentric AG)
    CDI (Context Dependency Injection) ermöglicht es dem Entwickler skalierbare und flexible Architekturen aufzubauen die auf einem Java(EE) Server als auch auf dem Desktop laufen. Wie aber sollten DesignPattern aufgebaut werden unter Verwendung von CDI? Was für einen Einfluss hat Java 8 auf die DesignPattern, wie wird es mit der neuen Streams API kombiniert? (weiterlesen...)
  • Spring MVC

    Am 11.09.2014 um 19:00 Uhr
    Haus der Wissenschaft, Pockelstr. 11, 38106 Braunschweig
    Speaker: Gerrit Meier (T-Systems on site services GmbH)
    Die Verwendung von Spring MVC bietet für die Entwicklung von Webanwendungen viele Vorteile. Wir wollen zusammen einen Blick auf die zur Verfügung stehende Funktionalität werfen, die uns durch die Verwendung von Spring zur Verfügung steht. Nach einer kleinen Einführung in das Spring-Ökosystem werden wir beginnen eine Anwendung zu erstellen, um auf dem Weg einige interessante und hilfreiche Features kennenzulernen. (weiterlesen...)
  • Class-Loader und Class-Transformer

    Am 14.08.2014 um 19:00 Uhr
    TRIOLOGY GmbH, Brabandtstraße 9–10, 38100 Braunschweig
    Speaker: Prof. Bernd Müller
    Der Vortrag gibt einen Einblick in die innere Arbeitsweise einer Java Virtual Machine im Hinblick auf das Laden und Transformieren von Klassen. Mit Java 5 wurde das Package java.lang.instrument eingeführt, das es erlaubt, Java-Klassen beim Laden zu instrumentieren, also zu verändern und sogar bereits geladene Klassen zu verändern. (weiterlesen...)
  • Spannende Erweiterungen der Java EE Plattform durch Innovatonstechnologien von Oracle

    Am 23.07.2014 um 19:00 Uhr
    CKC Braunschweig, Am Alten Bahnhof 13,38122 Braunschweig
    Speaker: Peter Doschkinow, Michael Bräuer
    Die Vereinfachung der Java EE API für Zugriff auf Container-Services und die Erweiterung des Umfangs dieses Services hat dazu geführt, dass die Entwicklung von HTML5-basierten Enterprise-Anwendungen mit Java EE 7 so einfach geworden ist, wie noch nie. Es gibt aber konkurrierende serverseitige JavaScript Technologien und Frameworks wie NodeJS, Express und Meteor, die auf ein asynchrones und event-driven Programmiermodell aufbauen und zunehmend an Popularität in Entwicklerkreisen gewinnen. Mit dem neuen Open-Source Framework Avatar stellt Oracle eine Plattform bereit, die die Vorteile von Java EE und der serverseitigen reaktiven JavaScript-Programmierung vereinigt. Avatar ist ein End-to-End JavaScript Framework für HTML5-Anwendungen, das intelligent die Features von Nashorn (Implementierung von JavaScript auf der JVM) und Avatar.js (Implementierung von NodeJS auf Nashorn) nutzt und neben einer Out-of-the-Box Unterstützung von REST, WebSocket und Server-Sent-Event den Zugriff vom serverseitigen JavaScript auf hochskalierbare und leistungsstarke Java-Bibliotheken und Java EE Dienste ermöglicht. Das Framework wird vorgestellt und mit einigen Beispielen auf GlassFish und WebLogic begleitet. (weiterlesen...)
  • Graphdatenbanken mit Neo4j 2.0

    Am 08.05.2014 um 19:00 Uhr
    CKC Braunschweig, Am Alten Bahnhof 13,38122 Braunschweig
    Speaker: Stefan Plantikow
    Graphen erleichtern die Verarbeitung und Integration hochkomplexer Datenbestände. In diesem Vortrag spreche ich über Graphen als neues und flexibles primäres Datenmodell für die Anwendungsentwicklung und Datenintegration. Nach einer Einführung in die Welt der Label-Property-Graphen zeigt der Vortrag typische Anwendungsfälle und vergleicht Graphen mit dem relationalen Ansatz. (weiterlesen...)
  • Java 8 Streams API

    Am 24.04.2014 um 19:00 Uhr
    Haus der Wissenschaft, Pockelstr. 11, 38106 Braunschweig
    Speaker: Sven Ruppert (SiteOS AG)
    Java 8 bringt einige Neuerungen mit sich. Eine der größeren Veränderungen ist die Einführung der neuen Streams-API in Verbindung mit Lambdas. Zusammen ergeben diese beiden Dinge sehr effektive Werkzeuge für den Entwickler. Wir schauen uns an, was genau diese Streams sind, wie man sie einsetzen kann und welche Vorteile sich aus dem Einsatz ergeben. Beispiele aus dem Bereich der Nebenläufigkeit und der Integration in JavaFX zeigen auf, wie Streams in der täglichen Arbeit eingesetzt werden können. Zum Schluss werden wir uns damit auseinandersetzen wie pre JDK8 Designpatterns migriert werden können.
  • HTML5 Live-Cooking

    Am 27.03.2014 um 19:00 Uhr
    TRIOLOGY GmbH, Brabandtstraße 9–10, 38100 Braunschweig
    Speaker: Mark Stein / Michael Seemann
    HTML5 ist in aller Munde. Doch erst die richtige Rezeptur und die passende Zubereitung sorgen für ein genussvolles Erlebnis. Als Beispiel dient uns eine kleine, jedoch anspruchsvolle Webanwendung. Wir werden zeigen, wie effizient die Entwicklung durch den Einsatz moderner Technologien inzwischen geworden ist und dass Softwareentwicklung auch Spaß machen kann. (weiterlesen...)
  • Java 8 Streams API

    Am 06.03.2014 um 19:00 Uhr
    T-Systems on site , Alessandro-Volta-Straße 11, 38440 Wolfsburg
    Speaker: Julia Dellnitz (Learnical GbR)
    Versteckte oder emergente Anforderungen machen häufig den innovativen Charakter eines Softwareentwicklungsvorhabens aus, entziehen sich aber ebenso häufig dem analytischen Zugang. Wir zeigen in dem Vortrag, wie Entwickler und Stakeholder im Team eben diese Anforderungen mit Methoden und Materialien aus dem LEGO® Serious Play® entdecken und präzisieren können. Der Ansatz bietet eine kreative Ergänzung zu analytischen Verfahren und unterstützt außerdem den Teamentwicklungsprozess im Sinne agiler Ideen und Werte. (weiterlesen...)
  • How To Do Kick-Ass Software Development

    Am 20.02.2014 um 19:00 Uhr
    CKC Braunschweig, Am Alten Bahnhof 13,38122 Braunschweig
    Speaker: Sven Peters (Atlassian)
    With Kick-Ass Software Development you actually get stuff done. Feedback cycles are short, code quality is awesome and customers get the features they lust after. Less mangers managing, less testers testing and less IT-operators operating. The developers take the power back, making them much happier. Sound like paradise? It is! This session will show you how we do Kick-Ass Software Development at Atlassian. I will talk about how we: use pull requests for better code quality; collaborate fast to develop ideas; avoid meetings to get more stuff done; tighten our feedback loops to fail faster; shorten our release cycles; and work together happily on different continents. It’s a great way to develop software and we think it can work in your company, too.
  • Open Source BPM mit BPMN 2.0 und Java

    Am 16.01.2014 um 18:00 Uhr
    T-Systems on site , Alessandro-Volta-Straße 11, 38440 Wolfsburg
    Speaker: Bernd Rücker (camunda)
    Mit camunda BPM gibt es ein BPMS unter Open Source Apache License. Es ist keine proprietäre Black-Box BPM-Suite sondern eine leicht-gewichtige “embeddable” Java Process Engine aber inkl. notwendigen Tools für den Enterprise Einsatz. Die Engine setzt den BPMN 2.0 Standard um und ist in beliebige Architekturen integrierbar. In der Session zeige ich als Einstieg ein komplettes Beispiel, live und in Farbe. Danach gehe ich auf Stolperfallen und Best Practices aus unserer Projekterfahrung ein. Und nach 10 Jahren JBoss jBPM, Activiti und jetzt camunda BPM kann ich definitiv sagen: Die Fragen wiederholen sich, sie reichen von „wie modelliere ich das“ über „Einbetten der Engine“ bis zu Detailaspekten wie Fehlerbehandlung und Transaktionssteuerung. Aus unserer Projekterfahrung wollen wir auf www.camunda.org frei verfügbar Best Practices, Guidelines, Blueprints und Patterns destillieren. Dazu braucht es Diskussion die ich mit dem Vortrag aber auch weiteren Treffen der “camunda BPM Community” anschieben möchte - also vorbeikommen - inspirieren lassen und dann mitreden!
  • Java on Tracks – die Kind-im-Manne-Session

    Am 28.11.2013 um 19:00 Uhr
    LINEAS, Theodor-Heuss-Str. 2, 38122 Braunschweig
    Speaker: Dirk Weil (GEDOPLAN GmbH)
    Was macht ein Java-Nerd mit der Modellbahn im Keller? Richtig: Züge, Weichen, Signale werden von einem Java-EE-Server gesteuert, das Stellwerk ist eine JavaFX-Applikation und die Walk-Around-Controls sind per WLAN angebundene Android-Apps. Lassen Sie sich in dieser Session mit Spiel(be)trieb von den Herausforderungen dieser etwas außergewöhnlichen Java-Anwendung berichten - mit Livedemo on Stage!
  • Copy & Paste & Bug

    Am 21.11.2013 um 18:00 Uhr
    T-Systems on site , Alessandro-Volta-Straße 11, 38440 Wolfsburg
    Speaker: Dr. Elmar Jürgens (CQSE GmbH)
    Programmiersprachen bieten eine Vielzahl von Abstraktionsmechanismen um uns Wiederverwendung zu erleichtern. Trotzdem ist Copy & Paste nach wie vor weit verbreitet. Oft wird einfach mal schnell ein existierendes Code-Fragment kopiert und geringfügig angepasst, anstatt eine Funktion oder eine Basisklasse zu erstellen, über die man die gewünschte Funktionalität wiederverwenden könnte.
    Was kurzfristig als gute Idee erscheint, führt langfristig zu Mehraufwänden, da Änderungen in der Regel nicht nur an einer Stelle, sondern an allen sogenannten Klonen vorgenommen werden müssen. Werden dabei Klone übersehen, führen die resultierenden Inkonsistenzen oft zu Fehlern. Tatsächlich enthalten viele Softwaresysteme 20-30% geklonten Code, in manchen Fällen sind es sogar 50% oder noch mehr. (weiterlesen...)
  • HTML5 und Bleeding-Edge Java Enterprise Technologien aus Oracle Sicht

    Am 24.10.2013 um 18:00 Uhr
    T-Systems on site , Alessandro-Volta-Straße 11, 38440 Wolfsburg
    Speaker: Peter Doschkinow, Michael Bräuer (Oracle)
    Kann Java für HTML5 genutzt werden? (weiterlesen...)
  • Entwicklung von eigenen Views in Android

    Am 26.09.2013 um 19:00 Uhr
    CKC Braunschweig, Am Alten Bahnhof 13,38122 Braunschweig
    Speaker: Lars Vogel
    Nach einer kurzen Einführung in die Entwicklung von Android Applikationen, fokusiert sich dieser Vortrag auf das Erstellen von eigenen Views in Android und zeigt die Möglichkeiten hier herausragenden Applikationen zu erstellen.
  • Abhängigkeiten managen mit Degraph

    Am 12.09.2013 um 18:00 Uhr
    T-Systems on site , Alessandro-Volta-Straße 11, 38440 Wolfsburg
    Speaker: Jens Schauder(T-Systems on site services GmbH)
    Wer mit offenen Augen Software entwickelt (und alles andere erschwert die Sache ungemein) merkt schnell, dass Abhängigkeiten zwischen verschiedenen Teilen einer Anwendung ein schier unerschöpflicher Quell von Problemen sind. (weiterlesen...)
  • Gute Zeilen, schlechte Zeilen – Regeln für wartbare Programme

    Am 29.08.2013 um 18:00 Uhr
    Lineas, Theodor-Heuss-Str. 2, 38122 Braunschweig
    Speaker: Dirk Weil (GEDOPLAN GmbH)
    Softwarequalität ist keine Spracheigenschaft. In jeder noch so guten Programmiersprache kann man schlechte Programme schreiben – sogar in Java. Dirk Weil macht in diesem Vortrag anhand von Fallbeispielen aus unseren Projekten deutlich, was verständlichen und wartbaren Code ausmacht, welche Regeln man dafür beherzigen sollte und welche Analysewerkzeuge dabei unterstützen können.
  • Spring MVC Integration Testing

    Am 15.08.2013 um 18:00 Uhr
    T-Systems on site , Alessandro-Volta-Straße 11, 38440 Wolfsburg
    Speaker: Oliver Gierke (SpringSource)
    Zentrum von Spring MVC ist das annotationsbasierte Programmiermodell für Controllerklassen, das es ermöglicht sehr leicht unit-testbare Webkomponenten zu implementieren. Dennoch bleibt das Implementieren von Integrationstests für den serverseitigen Teil von Spring MVC Anwendungen eine Herausforderung. Seit Spring 3.2 steht Entwicklern nun ein dediziertes Testframework für eben diesen Teil zur Verfügung. Der Vortrag führt kurz in Grundkonzepte von Spring MVC ein, beschreibt den herkömmlichen Ansatz für Spring MVC Integrationstests und stellt dann die neuen Features vor, die Spring 3.2 einführt.
  • Java 8 - Feature

    Am 13.06.2013 um 19:00 Uhr
    CKC Braunschweig, Am Alten Bahnhof 13,38122 Braunschweig
    Speaker: Christian Ullenboom
    Christian Ullenboom gibt in seinem Abendvortrag einen Einblick in die Neuerungen von Java 8, angefangen von statischen Schnittstellenmethoden über Default-Methoden, Lambda-Ausdrücken, Annotationen-Ergänzungen bis zu den Erweiterungen der Standard-Bibliothek. In der gemütlichen Diskussionsrunde im Anschluss gibt es keine Denkverbote und es darf auch über Plagiate, Flughäfen in großen Städten, ausgefüllte Dirndl offen und frei gesprochen werden.
  • Praktische Software Architektur mit Java - live

    Am 23.05.2013 um 18:00 Uhr
    T-Systems on site , Alessandro-Volta-Straße 11, 38440 Wolfsburg
    Speaker: Eberhard Wolff (adesso)
    Dieser Vortrag zeigt, was Software Architektur ist - und was es nicht ist. Im Mittelpunkt steht nicht nur Architektur, sondern auch ein pragmatischer Ansatz für das Abbilden von Architekturen in Java-Systeme. (weiterlesen...)
  • Liest du noch [Quellcode] oder programmierst du schon?

    Am 02.05.2013 um 19:00 Uhr
    Haus der Wissenschaft, Pockelstr. 11, 38106 Braunschweig
    Speaker: Marcel Bruch, (Codetrails GmbH)
    Entwickler kennen das: Teams und Technologien ändern sich häufig, was unsere Burndown Charts und Projektkostenschätzungen innerhalb weniger Wochen zu Altpapier werden lässt. Um den ‚Brain Drain’ zu kompensieren und Einstiegsbarrieren abzubauen, planen Teamleads daher einen guten Teil der Arbeitszeit ihres Teams dafür ein, Software zu dokumentieren, Reviews durchzuführen und Pair Programming zu betreiben, um so das Wissen wie man eine API korrekt verwendet im gesamten Team zu verbreiten und vor allem an Neulinge weiterzugeben. Wenn all das gelingt, ist es das (vermeintlich) Beste, was ein Teamleiter tun kann, um eine auf lange Sicht effektive Zusammenarbeit im Team zu ermöglichen. Code Recommenders aber zeigt, dass dem Teamleads durchaus noch andere Möglichkeiten zur Verfügung stehen…Code Recommenders ist eine Erweiterung der Eclipse Java Development Tools, die den Code bereits existierender Anwendungen analysiert, daraus typische Benutzungsmuster ableitet, und dieses Wissen dann zum Beispiel in Form von: (weiterlesen...)
  • Return of the Nighthackers - JavaFX the big picture

    Am 11.04.2013 um 19:00 Uhr
    CKC Braunschweig, Am Alten Bahnhof 13,38122 Braunschweig
    Speaker: Marcel Bruch, (Codetrails GmbH)
    Nachdem Oracle das Ruder in die Hand genommen hat geht es mit der Entwicklung von JavaFX als offiziellem Nachfolger von Java Swing zügig und zuverlässig voran. Dabei wird JavaFX nicht alleine als Framework für die Entwicklung von Desktop Applikationen gesehen, sondern auch zum Einsatz auf sog. Embedded Hardware wie z.B. dem Raspberry Pi und BeagleBoard xM. Desweiteren eignet sich JavaFX nicht nur hervorragend dazu zeitgemäße User Interfaces zu bauen, sondern taugt auch durchaus zur Entwicklung von Spielen. In diesem Vortrag wird ein genereller Überblick über JavaFX gegeben, sowie ein Einblick auf JavaFX Embedded und JavaFX zur Spiele-Entwicklung.
  • Wicket 6 Bootcamp

    Am 28.03.2013 um 19:00 Uhr
    Haus der Wissenschaft, Pockelstr. 11, 38106 Braunschweig
    Speaker: Jochen Mader, (Senacor Technologies AG)
    Wirft man einen kritischen Blick auf die etablierten Java-Applikationsframeworks der letzten Jahre so wird eines schnell klar: (weiterlesen...)
  • RESTful Webservices

    Am 04.03.2013 um 18:00 Uhr
    AutoUni Volkswagen AG MobileLifeCampus, Wolfsburg
    Speaker: Stefan Tilkov (innoQ), Oliver Gierke (SpringSource)
    REST ist die Abkürzung für “Representational State Transfer” und bezeichnet einen Software-Architekturstil für verteilte Webanwendungen. Der Begriff wurde durch Roy Fielding, einem der Haupt-Autoren der http-Spezifikation, in dessen Dissertation an der University of California geprägt. REST und RESTful HTTP kommen auch in der Unternehmens-IT immer häufiger zum Einsatz - und dabei bleibt es nicht aus, dass Probleme auftreten. Einige davon beruhen auf Missverständnissen zur Rolle verschiedener REST-Konzepte, für andere gibt es bewährte Lösungsmuster. In dem Vortrag von Stefan Tilkov werden nach einer kurzen Einführung in REST diverse Beispiele aus beiden Kategorien diskutiert. (weiterlesen...)
  • JavaScript für Enterprise-Entwickler

    Am 28.02.2013 um 19:00 Uhr
    Haus der Wissenschaft, Pockelstr. 11, 38106 Braunschweig
    Speaker: Oliver Ochs, (Holisticon)
    Nahezu jede große Website – egal ob das Backend in Java, PHP, Ruby oder Python programmiert wurde – verwendet im Browser JavaScript als Sprache. Software-Artefakte, die in JavaScript erstellt wurden, werde zunehmend wichtiger, da Logik in letzter Zeit tendenziell wieder vom Server zurück in den Browser wandert. JavaScript-Entwicklung ist im Alltag des Enterprise-Entwicklers angekommen. Teils muss er als Backend-Entwickler JavaScript-Code überarbeiten, der z.B. von einer Webagentur erstellt wurde, teils muss er auch selbst JavaScript-Artefakte erzeugen oder ein ganzes Framework oder eine Library in JavaScript schreiben oder pflegen.Der erste Teil des Vortrags richtet sich an Enterprise-Enwickler (meist mit einem Java-EE-Hintergrund), die sich für JavaScript interessieren, sich schnell darin einarbeiten wollen und Tipps suchen, dieses Ziel zu erreichen. Dabei werden einige Grundlagen der Sprache vorgestellt. Dieser Teil des Vortrags soll eher Lust auf Mehr machen als fundamentales Wissen in aller Tiefe zu vermitteln.Enterprise-Entwicklung ist in der Regel Teamarbeit. Eine große Codebasis mus wartbar bleiben. Im zweiten Teil des Vortrags werden Techniken und Tools vorgestellt, die dabei helfen können, eine geeignete Codequalität zu erreichen und zu wahren.
  • Java SE 8 & Beyond

    Am 17.01.2013 um 19:00 Uhr
    Haus der Wissenschaft, Pockelstr. 11, 38106 Braunschweig
    Speaker: Dalibor Topic, (Oracle)
    Seit dem aktuellen Release von Java SE 7 tut sich wieder was auf der Java-Plattform, was den Bedürfnissen der Entwickler bei den sich ständig ändernden Anforderungen der Plattformen und Applikationen sehr entgegenkommt. In diesem Vortrag wird deshalb kurz über die aktuellen Entwicklungen in Java SE 7 und dem Java Community Process (JCP) gesprochen, bevor es um die geplanten Features in Java SE 8 gehen wird. Darüber hinaus wird skizziert, wie die wichtigsten Ideen von Oracle für Java SE 9 und darüber hinaus aussehen. Abschließend wird noch ein Blick auf die Features geworfen, die in zukünftige Versionen von Java einfließen könnten – bis hin zu Java SE 12
  • Softwarearchitektur en passant. Schritt für Schritt eine Schachengine entwerfen und ihre Architektur bewerten

    Am 13.12.2012 um 19:00 Uhr
    CKC Braunschweig, Am Alten Bahnhof 13,38122 Braunschweig
    Speaker: Stefan Zörner ([oose](http://www.oose.de/))
    Ein Jahrhunderttraum wie das Fliegen: Eine Maschine, die Menschen im Schach bezwingt. Auch heute für viele Java-Entwickler noch eine faszinierende Aufgabe! Wie zerlegt man das Problem geschickt? Welche wichtigen Entscheidungen sind bei der Umsetzung zu treffen? In diesem Vortrag lernt Ihr das Nötigste, um selbst ein Schachprogramm in Java zu bauen. Und Ihr erfahrt auf vergnügliche Weise ganz nebenbei, wie Ihr ganz allgemein eine nachvollziehbare, angemessene Softwarearchitektur entwerfen, festhalten und bewerten könnt. Der Bewertung wollen wir dabei besonderen Raum geben. Ihr erfahrt, was gemeinhin unter Architekturbewertung verstanden wird, welche Techniken sich in diesem Zusammenhang bewährt haben, und welche Zutaten einer Architekturdokumentation hierbei besonders unterstützen. En passant. (weiterlesen...)
  • Und bist du nicht willig, so brauch' ich Gewalt - Testen von Datenbank-Code

    Am 18.10.2012 um 18:00 Uhr
    T-Systems on site , Alessandro-Volta-Straße 11, 38440 Wolfsburg
    Speaker: Jens Schauder (T-Systems)
    Ohne Datenbanken ist kaum eine Unternehmensanwendung denkbar. Leider machen gerade diese Datenbanken das Leben für Entwickler schwer, die die Notwendigkeit und den Sinn von automatisierten Tests erkannt haben. Datenbanktests gelten als langsam, instabil und schwer zu implementieren, sodass in vielen Projekten die Datenbankschicht ohne adäquate Tests auskommen muss. (weiterlesen...)
  • Gradle - ein neuer Stern am Himmel

    Am 06.09.2012 um 19:00 Uhr
    Haus der Wissenschaft, Pockelstr. 11, 38106 Braunschweig
    Speaker: Rene Gröschke, (Gradleware GmbH)
    Gradle ist der neue Stern am Himmel der Open-Source-Build-Systeme. In dieser Session wird anhand einiger Livebeispiele ein Einblick in die Konzepte und die Anwendung von Gradle gegeben. Weiterhin demonstrieren wir, wie Gradle sich nahtlos in vorhandene Buildumgebungen integrieren lässt und gehen auf die vielen einzigartigen Funktionen ein, die in der letzten Zeit zu Gradle hinzugefügt wurden. Die Teilnehmer dürfen sich auf elegante Build-Skripts, noch schnellere Builds und innovative Features freuen.
  • Gradle - ein neuer Stern am Himmel

    Am 06.09.2012 um 19:00 Uhr
    Haus der Wissenschaft, Pockelstr. 11, 38106 Braunschweig
    Speaker: Rene Gröschke, (Gradleware GmbH)
    Gradle ist der neue Stern am Himmel der Open-Source-Build-Systeme. In dieser Session wird anhand einiger Livebeispiele ein Einblick in die Konzepte und die Anwendung von Gradle gegeben. Weiterhin demonstrieren wir, wie Gradle sich nahtlos in vorhandene Buildumgebungen integrieren lässt und gehen auf die vielen einzigartigen Funktionen ein, die in der letzten Zeit zu Gradle hinzugefügt wurden. Die Teilnehmer dürfen sich auf elegante Build-Skripts, noch schnellere Builds und innovative Features freuen.
  • Taschenspielertrick - Spaßige Dinge, die man mit dem Scala-Typsystem machen kann

    Am 23.08.2012 um 09:00 Uhr
    T-Systems on site , Alessandro-Volta-Straße 11, 38440 Wolfsburg
    Speaker: Jens Schauder (T-Systems)
    Die JVM-Sprache Scala zeichnet sich unter anderem durch ein sehr leistungsfähiges Typsystem aus. (weiterlesen...)
  • Java EE und Cloud Computing - die Oracle Sicht

    Am 16.08.2012 um 19:00 Uhr
    Haus der Wissenschaft, Pockelstr. 11, 38106 Braunschweig
    Speaker: Peter Doschnikow, Michael Bräuer (Oracle Deutschland)
    Cloud Computing ist in aller Munde. Aber was bedeutet das für den Java Entwickler, der sich mit der Entwicklung serverseitiger Anwendungen beschäftigt und für den Betrieb solcher Anwendungen? In zwei Vorträgen (a 45 min) soll die Ausrichtung von Oracle in diesem Umfeld gezeigt werden. (weiterlesen...)
  • No Tier Enterprise Application mit CDI

    Am 19.07.2012 um 19:00 Uhr
    Haus der Wissenschaft, Pockelstr. 11, 38106 Braunschweig
    Speaker: Lars Röwekamp, ([open knowledge GmbH](http://www.openknowledge.de/))
    Der Einsatz von Java EE führt meist zu Anwendungen, die einer klassischen serviceorientierten Mehrschichtarchitektur entsprechen. Mit Java EE 6 und CDI (JSR 299 aka WebBeans) hält nun ein Entwicklungsparadigma Einzug, das diesen Designansatz zugunsten des fachlichen Domainmodells grundlegend verändern kann. “Business Injection” statt “Infrastructure Injection” ist das Zauberwort. Die Session zeigt, wie eine klassische Mehrschichtwebanwendung durch die Einführung von fachlicher Dependency Injection, asynchroner beziehungsweise eventorientierter Kommunikation und Ansätzen der aspektorientierten Programmierung verbessert werden kann und dabei mit standardisierten Mitteln ein neues Zeitalter der effizienten, wartbaren und performanten Anwendungsarchitektur einläutet.
  • Automatische Analyse und Umstrukturierung von Java Anwendungen mit JaMoPP

    Am 21.06.2012 um 19:00 Uhr
    Haus der Wissenschaft, Pockelstr. 11, 38106 Braunschweig
    Speaker: Dr. Jendrik Johannes, ([DevBoost](http://www.devboost.de/))
    Softwareanwendungen altern. Diese Tatsache ist jedem Entwickler bekannt. Je länger Anwendungen entwickelt und eingesetzt werden, umso häufiger hört man die Aussage, dass bestimmte Sachen “historisch gewachsen” seien. Design- oder Architekturentscheidungen, die zu einem früheren Zeitpunkt sinnvoll waren, erscheinen Monate oder Jahre später als überholt. Gerne würde man bestimmte Funktionen nun anders implementieren oder die Architektur noch einmal gründlich überholen. (weiterlesen...)
  • Bewertung von Softwarearchitekturen

    Am 31.05.2012 um 18:00 Uhr
    AutoUni Volkswagen AG MobileLifeCampus, Wolfsburg
    Speaker: Mahbouba Gharbi, Ralf Parr, Stefan Tilkov
    Architekturanalysen sind eines der wichtigsten Mittel zur Bewertung von Softwarequalität. Welche Qualitätsmerkmale sind für Architekturbewertungen wichtig? Und inwieweit kann man Softwarequalität überhaupt messen? Diese Fragen wird Mahbouba Gharbi in ihrem Beitrag beantworten und Methoden und Werkzeuge, mit deren Hilfe sich einzelne Analysen automatisieren lassen, erläutern. (weiterlesen...)
  • CouchDB - eine Einführung

    Am 10.05.2012 um 18:00 Uhr
    CKC Braunschweig, Am Alten Bahnhof 13,38122 Braunschweig
    Speaker: Andy Wenk

    Teil I

    CouchDB ist einer der bekanntesten Vertreter aus dem Umfeld der NoSQL Datenbanken. Sie wird über eine RESTful-HTTP-API angesprochen und hat als Abfrage Interface das MapReduce Paradigma integriert. (weiterlesen...)
  • Alles rund um Groovy

    Am 05.04.2012 um 19:00 Uhr
    Haus der Wissenschaft, Pockelstr. 11, 38106 Braunschweig
    Speaker: Dierk König, ([Canoo](http://www.canoo.com/))
    Dierk König beantwortet Fragen zu Groovy und stellt verschiedene Einsatzmöglichkeiten von Groovy für Java Programmierer vor.
  • Grails - Die Suche ist vorbei

    Am 22.03.2012 um 19:00 Uhr
    Haus der Wissenschaft, Pockelstr. 11, 38106 Braunschweig
    Speaker: Stefan Glase, ([Opitz](http://www.opitz-consulting.com/))
    Grails ist ein Framework für Webapplikationen auf Basis der dynamisch typisierten Programmiersprache Groovy. Es greift dabei auf bewährte Technologien wie das Spring Framework und Hibernate zurück. Eine Vielzahl von Plug-Ins macht es möglich, wiederkehrende Problemstellungen mit bewährten Lösungen umzusetzen. (weiterlesen...)
  • Android Development and the daily challenges

    Am 09.02.2012 um 19:00 Uhr
    Lineas, Theodor-Heuss-Str. 2, 38122 Braunschweig
    Speaker: Dominik Helleberg, ([inovex GmbH](http://www.inovex.de/))
    Nach den ersten Gehversuchen mit Android anhand von vorgefertigten Tutorials steht meistens die Umsetzung einer eigenen Idee, also die erste eigene App. Und oft stolpert man dabei über konkrete Fragen die nicht so richtig von den vorgefertigten Beispielen beantwortet werden. Denn Android bietet meistens viele Wege zum Ziel, und welcher davon der richtige ist erschließt sich nicht auf den ersten Blick. Der Vortrag richtet sich an Entwickler mit Android Grundkenntnissen. Er zeigt einige Alltagsprobleme und praktische Lösungen anhand von Beispielen zu Fragen wie: Asynchrone Aufgaben, Activity Lifecycle, Datenhaltung, Netzwerkkommunikation und ListView Performance.
  • Was ist neu bei der Eclipse Rich Client Platform 4.x? / Agile Review - vorgestellt

    Am 20.01.2012 um 19:00 Uhr
    CKC Braunschweig, Am Alten Bahnhof 13,38122 Braunschweig
    Speaker: Kai Tödter, ([Team Agile Review (TU Kaiserslautern)](http://toedter.com))
    Kai gibt in dieser Session einen Überblick über die neuen Features der Eclipse 4.x Rich Client Platform (RCP). Folgende Themen werden vorgestellt: Einführung und “Hello, World”-RCP-4.0-Applikation, das Workbench-Modell (inklusive Toolbar, Menü, Parts, Commands und Handlers), Dependency Injection, e4 Services, Look-and-Feel-Anpassungen mit CSS, JavaFX 2.0 Renderer für das Workbench Model und vieles mehr. (weiterlesen...)
  • Xtext und Xtend für Java Entwickler

    Am 12.01.2012 um 19:00 Uhr
    Haus der Wissenschaft, Pockelstr. 11, 38106 Braunschweig
    Speaker: Sven Efftinge, ([Itemis](http://www.itemis.de/))

    Xtend - A Programming Language for Java Developers

    (weiterlesen...)
  • Android - eine Einführung

    Am 27.10.2011 um 19:00 Uhr
    LINEAS, Theodor-Heuss-Str. 2, 38122 Braunschweig
    Speaker: Gerrit Meier, (ID.on)
    Mit Android hat es Google geschafft, ein (Smartphone-)Betriebssystem bereitzustellen, das nicht nur auf High-End-Geräten, sondern auch auf günstiger Hardware läuft. Unter anderem trägt gerade dieses seiner starken Verbreitung bei. (weiterlesen...)
  • Coding Dojo

    Am 13.10.2011 um 19:00 Uhr
    LINEAS, Theodor-Heuss-Str. 2, 38122 Braunschweig
    Speaker: Jens Schauder, (LINEAS)
    Beim zweiten Coding Dojo werden wir Conways Game Of Life implementieren. Es geht wieder darum Spaß zu haben und programmieren zu üben. Je nach Kenntnisstand kann dies bedeuten:Java üben, TDD üben, Benutzung der IDE übenDie geplanten Regeln für dieses Coding Dojo: (weiterlesen...)
  • 7. Software Engineering Circle der Hannover-IT

    Am 06.10.2011 um 15:30 Uhr
    FHDW, Freundallee 15, 30173 Hannover
    Speaker: Prof. Dr. Bernd Müller, Arno Haase, Dr. Rolf Henning
    Es gibt drei Vorträge unter dem zentralen Thema ‘Java EE - Schlank und schlagkräftig’. Alle Anmeldungen, die über mich laufen, erhalten den reduzierten Ticketpreis.
  • Die Java Plattform Strategie (hinter den Kulissen von JDK7/8)

    Am 08.09.2011 um 19:00 Uhr
    Haus der Wissenschaft, Pockelstr. 11, 38106 Braunschweig
    Speaker: Wolfgang Weigend ([Oracle](http://www.oracle.de/))
    Nach der Veröffentlichung vom JDK 7 und dem darauf folgenden JDK 8 in 2012 sollen die Inhalte für Java SE 7 und Java SE 8 genauer betrachtet werden. Im JDK 7 geht es um Sprachverbesserungen im Project Coin, die Unterstützung für dynamisch typisierte Sprachen (“InvokeDynamic”) JSR 292, Concurrency und Collections Updates inklusive Fork/Join Framework. (weiterlesen...)
  • Enterprise Integration Patterns mit Spring

    Am 18.08.2011 um 19:00 Uhr
    Haus der Wissenschaft, Pockelstr. 11, 38106 Braunschweig
    Speaker: Oliver Gierke, ([SpringSource](http://www.springsource.org/))
    Das Buch Enterprise Application Integration von Bobby Wolf und Gregor Hohpe ist das Standardwerk bzgl. Patterns beim Design von großen Softwaresystemen und deren Integration. Spring Integration ist eine Implementierung dieser Patterns und bietet Java Entwicklern Unterstützung beim Entwickeln von Applikationen in diesem Umfeld. Der Vortrag gibt einen kurzen Einblick die relevantesten Patterns und zeigt wie diese mit Hilfe von Spring Integration umgesetzt werden können.
  • Coding Dojo

    Am 30.06.2011 um 19:00 Uhr
    LINEAS, Theodor-Heuss-Str. 2, 38122 Braunschweig
    Speaker: Jens Schauder, (LINEAS)
    Sinn und Zweck eines Coding Dojos ist es gemeinsam das Programmieren, insbesondere Pair Programming und TDD zu üben. (weiterlesen...)
  • Acceptance Test Driven Development & Executable Specification

    Am 12.05.2011 um 19:00 Uhr
    LINEAS, Theodor-Heuss-Str. 2, 38122 Braunschweig
    Speaker: Martin Hauner, ([LINEAS](http://www.lineas.de/))
    Automatisierte Unit Tests haben sich etabliert. Der nächste Schritt sind automatisierte Akzeptanz Tests. Hierbei fallen Begriffe wie “Specification by Example” und “Executable Specification”.Was sind die Ideen dahinter und wie kann ich das praktisch umsetzen? Am Beispiel einer entstehenden iPad App wird gezeigt wie ich mit Hilfe von “Cucumber” Verhalten (sprich Anforderungen) mit einfachem Text beschreibe und automatisiere.Der Vortrag ist (abgesehen von Cucumber) unabhängig von der Programmiersprache.
  • Speicherverwaltung der JVM und Garbage Collection

    Am 21.04.2011 um 19:00 Uhr
    Haus der Wissenschaft, Pockelstr. 11, 38106 Braunschweig
    Speaker: Dr. Thomas Greve, ([MT AG](http://www.mt-ag.com/))
    Die Themen Speicherverwaltung der JVM und Garbage Collection werden von Java-Entwicklern meist zu recht ignoriert: Garbage Collection gibt es und sie funktioniert. In manchen Situationen kann die Garbage Collection allerdings die Performance einer Anwendung über Gebühr beeinträchtigen. Aber auch im Alltag kann die Optimierung der GC-Parameter einen “Quick win” bringen: einen mehr oder weniger großen Performancevorteil mit geringem Aufwand. Im Vortrag von Thomas Greve werden die Speicherverwaltung der SUN-JVM vorgestellt und Möglichkeiten erläutert, die Garbage Collection zu analysieren und optimieren.
  • Testen mit Scala

    Am 31.03.2011 um 19:00 Uhr
    Haus der Wissenschaft, Pockelstr. 11, 38106 Braunschweig
    Speaker: Jens Schauder, ([LINEAS](http://www.lineas.de/))
    Wenn ich Kollegen (und völlig Fremden) von Scala vorschwärme kommt oft die Frage: “Und wofür eignet sich die Sprache besonders gut?” Seit ich mich ein wenig mit der Bibliothek Scalatest beschäftigt habe, lautet meine Antwort: z.B. Testen. Quasi stufenlos kann man von in Scala implementierten JUnit Tests übergehen zu Scalatests, welches eine unglaubliche Vielfalt an Möglichkeiten bietet Tests zu schreiben. Am besten gefällt mir an der Bibliothek, dass man viele Dinge, die in JUnit über recht unübersichtliche Reflection Mechanismen funktionieren, in Scalatest mit normalen Sprachmitteln von Scala machen kann.
  • Workshop 'Einführung in Scala'

    Am 31.03.2011 um 10:00 Uhr
    LINEAS, Theodor-Heuss-Str. 2, 38122 Braunschweig
    Speaker: Arno Haase, Jens Schauder
    Arno und Jens schulen die Teilnehmer für einen ersten Einstieg in Scala. Da nur wenige Rechner vorhanden sind sollte jeder, so er denn hat, sein Notebook mitbringen.
  • Rapid Application Development mit XDEV3

    Am 03.03.2011 um 19:00 Uhr
    Tagungszentrum Nordbahnhof, Am Nordbahnhof 1, 38106 Braunschweig
    Speaker: Marcus Stiegler, ([XDEV](http://cms.xdev-software.de/))
    Mit XDEV 3 lassen sich jetzt Java Anwendungen genauso entwickeln wie mit MS Access, Oracle Forms und anderen 4GL-Tools. Damit ist die Anwendungsentwicklung mit XDEV 3 um ein Vielfaches einfacher und komfortabler als die Programmierung mit Eclipse. Wer bereits Kenntnisse in Access, Forms und anderen 4GL-Tools besitzt, wir sich auf Anhieb in XDEV 3 zurecht finden und schon nach kürzester Zeit in der Lage sein, Ergebnisse zu erzielen, die früher nur Java Profis umsetzen konnten.
  • Server Faces 2.0

    Am 20.01.2011 um 19:00 Uhr
    Haus der Wissenschaft, Pockelstr. 11, 38106 Braunschweig
    Speaker: Prof. Bernd Müller, Ostfalia Hochschule Wolfenbüttel
    Der Vortrag gibt einen Überblick über die neuen Features von JSF 2.0. Zu diesen Features gehören Facelets, Ajax, Annotationen, Ressourcen, Events und einige mehr. Die Integration mit CDI und Bean Validation wird ebenfalls angesprochen.
  • NoSQL - NoProblem?!

    Am 06.01.2011 um 19:00 Uhr
    Haus der Wissenschaft, Pockelstr. 11, 38106 Braunschweig
    Speaker: Robert Reese, ([Thoughtworks](http://www.thoughtworks.com/))
    NoSql is a buzzword that covers a lot of different technolgies and strategies for data so tonight we are going to dive into one particular area: schema-less data stores and in particular document databases. We are going to try and create a webapp backed by MongoDB (a well-known document database), the catch being that we are not going to know what the application is going to do until we start taking suggestions from the audience. (weiterlesen...)
  • UML Lab - eine agile Alternative zu generativem MDSD

    Am 02.12.2010 um 19:00 Uhr
    Haus der Wissenschaft, Pockelstr. 11, 38106 Braunschweig
    Speaker: Manuel Bork, yatta Solutions
    Möchte man auch noch während der Implementierung die Freiheit haben den Entwurf zu überarbeiten, ist das Ideal ein Abgleich zwischen Modell und Quelltext, der die Übersicht im Modell vollständig erhält. Nur so wird gleichzeitiges Arbeiten an Quelltext und Modell effizient.Bisherige Konzepte für Round-Trip-Engineering konnten sich nicht durchsetzen: Sie funktionierten schlicht nicht. Generative MDSD Ansätze hingegen vermeiden Veränderungen am generierten Quelltext durch Verbote. Sie setzen sich nur dort durch, wo ein Experte sie etabliert. Und nach Projektabschluss kommt der Bumerang durch großen Wartungsaufwand zurück. Modellieren und Programmieren während der Implementierung macht also Sinn. Manche Änderungen lassen sich leichter im Quelltext durchführen, andere besser im Modell. Wir zeigen wie es auch Spaß macht.
  • JPA Roadshow mit Oracle und Buschmais

    Am 25.11.2010 um 19:00 Uhr
    Haus der Wissenschaft, Pockelstr. 11, 38106 Braunschweig
    Speaker: Frank Schwarz (IT Architekt, buschmais GbR), Michael Bräuer (Systemberater, ORACLE Deutschland B.V. & Co. KG)
    Was ist das Java Persistence API und wie ergänzt die Version 2.0 die bestehende Version 1.0? Was verbirgt sich hinter EclipseLink? Welche Funktionalitäten bietet EclipseLink, EclipseLink JPA und dessen Erweiterungen? Wie wurde in einem konkreten Projekt vorgegangen, um eine JDO basierte Anwendung durch JPA mittels EclipseLink JPA und dessen Erweiterungen abzulösen?
  • DSLs mit Scala

    Am 03.11.2010 um 19:00 Uhr
    Haus der Wissenschaft, Pockelstr. 11, 38106 Braunschweig
    Speaker: Jens Schauder, LINEAS
    Alle schreiben DSLs. Wirklich alle? Wenn man fragt, “Worauf muss ich achten, wenn ich eine DSL schreiben möchte?”, bekommt man nur wenige konkrete Antworten. In dieser Session wird, ausgehend von einer Idee für eine DSL, diese Schritt für Schritt in Scala entwickelt. Dabei werden sowohl die verwendeten Scala-Features erläutert als auch die Designentscheidungen und die Entwicklungsmethode.